Elo® Zuchthündin Coco von der Rosenau

Geboren wurde Coco am 06.12.2014 in der Elo® Zuchtstätte von-der-Rosenau als Siebte im C-Wurf..

 

Coco ist 51 cm groß und wiegt 22 kg.

Ihre Zuchtbeurteilungen sind:

 Hüfte A1, Patella Grad 0,

Augen inklusive Gonioskopie frei (auch bei der 2. Jahres-Untersuchung am 30.10.2018).

Wesen: Vorzüglich, Standard: Vorzüglich.

Coco ist uneingeschränkt zuchttauglich.

 

Seit ihrem Einzug im Februar 2015 wirbelt das Coco-Tier immer gut gelaunt durch unser Leben und ist in ihrer Jugendzeit auf den Geschmack von Geburtstagstorten gekommen.

 

Coco hat sich vom ersten Tag ohne Probleme in das bestehende Hunderudel eingegliedert. Ally und Coco liegen zu ihren Ruhezeiten sehr gerne zusammen, auch Mina lässt sich zeitweise auf gemeinsames Ruhen ein.

Auf Spielaufforderungen von Hund und Mensch reagiert Coco sehr gerne.

 

Im letzten Jahr ist sie zu einer sehr angenehmen Begleitung herangereift. Sie reagiert in überschaubaren Situationen, auch in der Stadt, sehr ruhig und gelassen, so dass ich sie, wie alle meine Damen, überallhin mitnehmen kann.

 

Ihren B- und C-Wurf brachte Coco in großer Ruhe und sehr instinktsicher zur Welt. Das "Mutterprogramm" lief von selbst, sie wusste, wann sie zum Säugen zu den Welpen gehen musste. Ansonsten hatte sie Vertrauen zu unserer Familie, Mina und Ally, so dass sie ihre Welpen nach 5 Tagen auch schon mal für kurze Zeit alleine in der Wurfhöhle im Wohnzimmer lassen konnte, um kurze gemeinsame Spaziergänge mit uns wieder aufzunehmen.

Selbst noch sehr verspielt, ist das Bespielen ihrer Welpen eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen.

Coco ist sehr vital und steckt voller fröhlicher Lebensenergie.

Mit ihrer Tochter Charivari, die aus dem C-Wurf bei uns geblieben ist, spielt sie auch gerne und beweist immer wieder unendliche Geduld.

 

Beste Coco mit der besten Ally. Ally fühlt sich immer noch für die "Erziehung" von Coco zuständig.

 Nach dem C-Wurf hat Coco wieder komplett abgehaart und jeder, der sie auf dem Spaziergang trifft, ist verwundert, weil sie so dünn aussieht. Aber das ist sie nicht, sie hat jetzt 21,5 kg Gewicht und es fehlt halt einfach der ganze Plüsch. Neues Haar wächst schon, so dass sie hoffentlich, wenn es kalt wird, ihren Pelz wieder hat.

Coco verspielt, hier mit Beena und Bauke, die aus dem B-Wurf länger bei uns blieben.