Elo® Hündin Charivari vom Buchenbogen

Charivari wurde als drittes Mädel in Cocos C-Wurf am 01.08.2018 bei uns im Buchenbogen geboren.

 

Sie ist sehr pfiffig und wusste wohl schon von Anfang an, dass sie bei uns bleiben darf, denn an unseren Welpen- besuchern zeigte sie sich nicht sonderlich interessiert. Wir sind auf ihre weitere Entwicklung gespannt und werden hier berichten..

Nachdem nun auch ihr Wurfbruder Cochise mit gut 12 Wochen ausgezogen ist, ist es merklich ruhiger geworden. Die "wilden 5 Minuten" gibt es zwar noch, aber sie verlaufen jetzt etwas gemäßigter im Spiel mit Mama Coco. Chari nimmt jetzt, wo ihr fast die ganze Erdgeschossetage zur Verfügung steht, gerne den strategisch wichtigen Platz an der Wohnzimmertür oder mitten im Flur zum Schlafen ein. So hat sie alles gut im Gespür.

Nun sind die ersten Welpenstunden ins Land gezogen; wir konnten Chari in ungewohnter Umgebung, mit fremden Hunden erleben. Alles sehr aufschlussreich. Sie scheint sehr mutig und neugierig zu sein, dabei aber immer noch vorsichtig. Sie hat eine überlegte Art Dinge zu beobachten, die mir bei ihr schon als Welpe aufgefallen ist. Ungestümes Drauflosstürmen gibt es allerdings bei ihr alterstypisch auch, wenn in der Ferne bekannte Hunde entdeckt werden.

Mit 8 Monaten meldet sie ungewohnte Erscheinungen rund um das Grundstück mit einem Wuffen. Sie ist also auch wachsam.

Chari ist mit 6 Monaten 47,5 cm groß und 17,2 kg schwer.

Wie kommt man auf die Idee einen vierten Hund in das Rudel aufzunehmen ?

Man muss schon etwas verrückt sein, das ist klar.

Der Wunsch eine vielleicht mögliche Zuchthündin aus eigener Zucht in den nächsten Jahren zu begleiten, war schon beim B-Wurf vorhanden, nur irgendwie war die Familie noch nicht so weit. Zumal ja auch Beena aus diesem Wurf zu unserer großen Tochter und somit der vierte Hund in unsere Familie gezogen ist.

Ob Chari sich wirklich für die Zucht eignet, wird sich in einem Jahr herausstellen.